Geboren in Südtirol. Nach dem Versuch mit einem Geschichte-Englischstudium eine etwas geregeltere Laufbahn einzuschlagen, zog es mich schlussendlich doch zum Schauspiel.

Die einzige Option.

Denn - die, die es kennen, wissen, wovon ich rede - : Hat man einmal richtig Theaterluft geschnuppert, lässt es einen nicht mehr los. Das Theater. Der Film. Der Augenblick. Die Wahrheit. So begann ich das Studium an der Schauspielschule Innsbruck mit staatlichem Abschluss in Wien. Schauspielerin. Was für ein großes Wort.

Ein Traum. Wirklichkeit. Leben. Kunst.

“Die ganze Welt ist Bühne,
und alle Fraun und Männer bloße Spieler;” 

 

W. Shakespeare 

HAARFARBE

AUGENFARBE

GRÖßE

WOHNORTE

SPRACHEN

DIALEKTE

STIMMLAGE

TANZ

SPORT

FÜHRERSCHEIN

 AUSBILDUNG 

2008 - 2012

Schauspielschule Innsbruck (vormals Sachers)

2011

Staatliches Diplom im Bereich "Schauspiel", Paritätische Kommission Wien

2011

Camera Acting Workshop mit Norman Schenk, Berlin

2016

"Creating Characters" - Schauspielworkshop mit Susan Batson, Berlin

 FILM & FERNSEHEN 

Rivalen & Rebellen | 2018
Nebenrolle | R: Oliver Sommer | Serie

Der Geldmacher | 2018

Tagesrolle | R: Urs Egger | TV, ORF/BR/ARTE

Fucking Drama | 2017

Nebenrolle | R.: Michael Podogil | Kurzfilm

Diagonale (Graz, Austria) March/Arpil 2017 / BAFTA (Los Angelel, USA) May 2017

Südtirol - An Etsch, Eisack und Rienz | 2016

Hauptrolle | R.: Ghedina / Tauber / Gasser | Dokumentarfilm


Fliegen | 2016
Hauptrolle | R.: Katharina Kovacs | Studentenkurzfilm

Spar dir dieses Theater | 2016

Hauptrolle | R.: Sara Roeth | Studentenimagefilm


Il principe abusivo | 2012
Tagesrolle | R.: Alessandro Siani | Kino, Cattleya, Rai Cinema

Für mein Leben gern zuhause | 2016
Nebenrolle | R.: Laurentius Emmelmann | Ikea-Werbespot

 THEATER  AUSWAHL 

DER WEIBSTEUFEL | 2019

Schönherr | Weib | R: Roland Selva | Freilichtspiele Südtiroler Unterland/Theater an der Etsch

UND JETZT: DIE WELT! | 2018

Berg | R: Mona Kraushaar | eine binnen-I-Produktion

MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER | 2018
De Chauvervon & Laurent - Zimmermann | Isabelle / Regie: Stefan Zimmermann | a.gon Theater München

SPIELTRIEB | 2018
Linnenbaum & Vater | Ada | Regie: Joachim Goller | Kleinkunsttheater Carambolage Bozen

 

DER NEFFE ALS ONKEL | 2017

Schiller | Sophie | Regie: Roland Selva | Freilichtspiele Südtiroler Unterland

TOTAL QUALITY WOMAN | 2017

Richter | Theaterperfomance | Regie: Eva Kuen| eine Produktion von binnen-I

PENSION SCHÖLLER | 2017

Jacoby &  Laufs | Franziska | Regie: Maya Fanke | Vereinigte Bühnen Bozen

TARTUFFE | 2016

Molière | Dorine | Regie: Roland Selva | Freilichtspiele Südtiroler Unterland

OH, WIE SCHÖN IST PANAMA | 2016

Janosch - Kratzer | verschiedene Tiere | Regie: Agnese Cornelio | Vereinigte Bühnen Bozen

DAS MÄDL AUS DER VORSTADT | 2015

Nestroy | Rosalie | Regie: Roland Selva | Freilichtspiele Südtiroler Unterland

DIE WANDERHURE | 2015

Lorentz - Theobalt | Wanderhure Marie Schärer | Regie: Alfred Meschnigg | Bezirksspiel des Südtiroler Theaterverbandes

BLEIB DOCH ZUM FRÜHSTÜCK – WHY NOT STAY FOR BREAKFAST? | 2015

Cooney | Netty (original: Louise) | Regie: Roland Selva | Freilichtspiele Südtiroler Unterland/Theater an der Etsch

AMADÉ UND ANTOINETTE | 2014

Birkmeir | Antoinette | Regie: Katharina Schwarz | Vereinigte Bühnen Bozen

DER MENSCHENFEIND |2014

Molière | Philinte, Arsinoé, Clitandre | Regie: Nicolas Dabelstein | Audioversum Innsbruck

GLAUBE UND HEIMAT | 2014

Schönherr | Sandpergerin | Regie: Roland Selva | Freilichtspiele Südtiroler Unterland

EWIG TOT | 2014

Schmidlechner | Regie: Claudia Holzknecht | Tiroler Dramatikerfestival

PERFEKT | 2013

Rohner | Ela | Regie: Fabian Kametz | Westbahntheater Innsbruck

DIE DEUTSCHEN KLEINSTÄDTER | 2013

von Kotzebue | Sabine Staar | Regie: Roland Selva | Freilichtspiele Südtiroler Unterland

KLASSENFEIND | 2012

Williams | Stöpsel (original: Nipper) | Regie: Janine Wegener | Die Bäckerei - Kulturbackstube Innsbruck

EIN STÜCK BACH. EIN STÜCK MANN | 2011

Regie: Noemi Fischer | Die Bäckerei - Kulturbackstube